locker - lustig - lässig

KOMM AUCH - MACH MIT

______________________

Willkommen

Willkommen auf der Webseite des Projekts
'willisauer café international'
('wici')

Alle Informationen über das Projekt
und eine Übersicht der wichtigsten 
Ereignisse finden Sie HIER

Die Beiträge in diesem chronologischen Blog
sind am linken Rand nach Themen geordnet.

Die aktuellen Café- und Veranstaltungsdaten 
finden Sie HIER (Suche: wici)
oder auf Facebook

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Besten Dank für Ihren Besuch


Für eine chronologische Reise durch unseren Blog
scrollen Sie einfach weiter
⬇︎

Ein Migrant als Brückenbauer


Ein Migrant als Brückenbauer

Der private Online-Sender Diaspora-TV informiert seit zwei Jahren Migrantinnen und Migranten rund um die Uhr in 19 Sprachen über Wichtiges und Nützliches aus der Schweiz. Neben den News – die gerade in der Corona-Zeiten sehr wichtig sind - bringt der Online-Sender in «Did you now» auch wissenswerte Beiträge über das Leben in der Schweiz und unterstützt damit die Integration.

Bis zu einer Million Menschen schalten jeweils online zu und auf Facebook und YouTube hat der TV-Sender bereits über 33′000 Abonnenten.

Gegründet wurde dieser Online-Sender vom TV-Mann Mark Bamidele-Emmanuel, der 1999 aus Nigeria in die Schweiz kam. Sein Integrationsprojekt wird vom Bund durch das SEM und das BAG, von verschieden Kantonen, der Caritas, dem Roten Kreuz und weiteren Organisationen unterstützt.

Das Migros-Magazin hat ′diesem Brückenbauer′ einen lesenswerten Beitrag (Seite 10/11) gewidmet.


®

Das Corona-Virus ist immer noch da!



Das Corona-Virus 
ist immer noch da


🔴 Bitte halte dich an die Gesetze und Regeln:

🔺 Abstand und Hygiene:
Halte IMMER 1.5 Meter Abstand.
Keine Hände geben oder nicht umarmen.
Wasche und desinfiziere VIEL die Hände.
Immer ins Nastuch oder den Arm niesen.

🔺 Maskenpflicht:
im ÖV (Bus, Zug/Eisenbahn usw.)
bei Demonstrationen
wenn der 1.5 Meter Abstand nicht möglich ist!

🔺 Wichtig:
Swiss-Covid-App auf das Handy laden/aktivieren
Bei Krankheit/Grippe (Halsweh, Husten, Schnupfen usw.) zum Arzt/Doktor gehen (Telefon-Anmeldung)


Schaue die Regeln in deiner Sprache 






DANKE, 
dass du mit uns das Corona-Virus bekämpfst!


®

Neues Signet


 
Dem ′wici′ wurde ein neues Signet und 
ein tolles Werbebanner geschenkt.


Ganz herzlichen Dank 
an Hermann Morf und die
reformierte Kirchgemeinde Willisau-Hüswil 
für die grosszügige Spende. 
Wir freuen uns sehr.

®

Ab Donnerstag öffnet das ′wici′

Das′wici′ öffnet

Nach der 14-wöchigen Corona-Schliessung freuen wir uns,
das 'wici'-Café am 18. Juni 2020
und danach wieder wöchentlich jeden
Donnerstag von 14 bis 16 Uhr
öffnen zu können.
Wir haben ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet,
das man HIER herunterladen kann.
Die Stadt Willisau erteilte uns eine Veranstaltungsbewilligung.


Die wichtigsten Schutzregeln:
(Auszug 'wici'-Schutzkonzept)

! Für kranke Personen ist der Eintritt verboten !

Maximal 20 Erwachsene!
(Kinder in Begleitung der Eltern haben unbeschränkten Eintritt)
 
Keine Maskenpflicht!
(Empfohlen: Eigene Schutzmaske oder Schutzvisir mitbringen!)
 
Beim Eintreten:
1.) Hände desinfizieren!
2.) Präsenzliste ausfüllen!
 
Immer 2 Meter Abstand!
(Sonst mitgebrachte Schutzmaske anziehen)
 
1 Tisch = max. 4 Personen!
(Tischwechsel vermeiden)
 
1 Person = max. 1 Stuhl!
(Kein Stuhlwechsel - den Stuhl immer mitnehmen)
 
Nur sitzen!
(Nicht Stehen und nicht Gehen)
  
Keine Esswaren aufstellen!
(Keine Werbung und Flyer usw. auf den Tischen)
  
Leise sprechen!
(Aerosole / Akustik)

Bitte beachten:
Wir achten auf eine gute Durchlüftung des Veranstaltungsraumes!
Eingangstüre und Fenster bleiben geöffnet (Durchzug!)
Bitte auf geeignete Kleidung achten.

Wir freuen uns auf Euch
😊
Bis bald im 'wici'-Café



  Raumgestaltungs-Plan 'wici'-Café:





®




Das 'wici' öffnet wieder

Das



ÖFFNET


Wir treffen uns wieder wöchentlich ab
Donnerstag, 18. Juni 2020

Bald gibt es weitere Informationen.

Wir freuen uns, euch wieder zu sehen!Bis bald.



®

Das Café darf bald wieder öffnen




Liebe ‚wici’-Interessierte

Es gibt gute Neuigkeiten:
Ab dem 6. Juni 2020 sind Versammlungen und Zusammenkünfte bis 300 Personen wieder erlaubt.
Damit wird es auch möglich, das 'wici’-Café bald wieder zu öffnen.
Wir werden nun anhand der Vorschriften die Durchführung des 'wici'-Cafés organisieren und euch hier über die Wiedereröffnung orientieren.
Wir freuen uns, euch bald wieder zu treffen.

Neu ist auch:
Ab Samstag, 30. Mai dürfen sich SPONTAN (nicht organisiert) Gruppen bis 30 Personen (vorher 5 Personen) öffentlich treffen (z. B. Spielplatz, Strasse, Park, See, Grillplatz usw.)
Achtung: Organisierte Familienfeiern (auch privat) sind bis zum 6. Juni noch verboten!

Ab dem 6. Juni darf man wieder überall private Familienfeste (z. B. Geburtstage usw.) feiern und öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen durchführen. Es öffnen auch die Badis, Kinos, Zoos, Freizeit-Betriebe usw. wieder.

Ab dem 15. Juni öffnen auch die Grenzen nach Deutschland, Österreich und Frankreich für alle Reisenden. (Das gilt noch nicht für Italien!)

WICHTIG ist: (auch nach dem 6. Juni):
- 2 Meter Abstand halten, wenn man nicht in der gleichen Wohnung lebt
- Maske tragen, wenn der Abstand (2m) nicht möglich ist (ÖV/Bus usw.)
- Hygiene beachten! Oft die Hände mit Seife waschen / immer ins Nastuch niesen usw.

Bitte haltet euch daran, damit alle gesund bleiben!

So schützen wir uns im ÖV


Wenn du im Zug oder Bus fährst:
  So schützen wir uns im ÖV!


👉🏾 Abstand halten!
       (Wenn möglich 2 Meter)

👉🏾  Masken tragen!
       (Wenn 2 Meter Abstand nicht möglich ist.)

👉🏾 Stosszeiten vermeiden!
       (NICHT am Morgen oder Abend fahren
        oder wenn es im ÖV viele Leute hat)

👉🏾 Billett online (mit dem Handy) kaufen!

👉🏾 Hygieneregeln beachten!
      (Ins Nastuch oder die Armbeuge niesen -
       Hände waschen oder desinfizieren)

👉🏾 Platz lassen!
      (Den Sitzplatz gegenüber oder
        neben einer Person frei lassen)


Bitte halte dich an diese Regeln
und schütze damit DICH und ANDERE.

Bleib gesund.
Liebe Grüsse vom 'wici' 👋


®


Corona verändert unseren Alltag. Diese Situation ist für uns alle nicht einfach.

Wer Probleme hat

in der Familie oder im Beruf, mit den Kindern oder mit dem Partner, mit Streit oder Gewalt, mit der Isolation oder der Einsamkeit, mit der Gesundheit oder mit dem Geld usw. –

soll Hilfe holen❗️

Es gibt für alle Situationen gute Hilfe.

🩸

Wer hilft mir?
Wo soll ich Hilfe holen?
Möchtest du mit jemandem reden?

Während der Corona-Pandemie gibt es für die Geflüchteten ein 

 
  Telefon 0800 266 785
   
Der Telefonanruf und die Beratung sind kostenlos. 
Beratungszeiten: Montag bis Freitag: 9-12 / 14-17 Uhr

Das Telefon wird in 10 Sprachen beantwortet:

Albanisch – Shqip
Arabisch –
عربي
Bosnisch/Serbisch/Kroatisch – Hrvatski/Bosanski/Srpski
Kurdisch – Kurdî
Persisch/Dari –
فارسی/ داری
Portugiesisch – Português
Spanisch – Español
Tamilisch –
தமிழ்
Tigrinya –
ትግርኛ
Türkisch – Türkçe



Hier findet man Erklärvideos zum Hilfe-Telefon von HEKS in der Muttersprache.

Wo es sonst noch Hilfe gibt, findet man HIER auf unserer ′wici′-Webseite.

Auch das ′wici′ hilft dir sehr gerne 

Wir können euch vielleicht direkt helfen oder wir organisieren wertvolle Kontakte und Hilfe. Auch organisieren wir gerne Tandems zum Deutschlernen und Kontakthalten.
Bitte melde dich bei uns.



®

Coronavirus ab 11. Mai



Das Coronavirus macht jetzt weniger Personen krank. 
Es verbreitet sich langsamer.
Aber die Gefahr der Krankheit (Pandemie) 
ist nicht vorbei!

Darum ist WICHTIG: 

👉🏾 «Bleib zu Hause» und gehe nur, wenn nötig nach draussen (Arbeiten, Einkaufen, kurze Spaziergänge).

👉🏾 Es dürfen nie mehr als 5 Personen zusammen sein. Alle müssen diese Regel einhalten, sonst gibt es eine Busse (Fr. 100.-- pro Person). (Das gilt nicht für kleine Kinder auf dem Spielplatz und für alle, die in der gleichen Wohnung wohnen.)

👉🏾 Alle Menschen müssen 2 Meter Abstand von anderen Menschen halten. (Das gilt nicht für KLEINE Kinder und für alle, die in der gleichen Wohnung wohnen.)

👉🏾 Viel die Hände mit Seife waschen, keine Hände geben – alle Hygienemassnahmen gelten weiter!

👉🏾 Personen über 65 Jahren müssen sich besonders schützen.

👉🏾 Wenn jemand krank ist, muss er zu Hause bleiben. Man kann zum Arzt gehen, aber man muss vorher immer telefonieren und einen Termin machen.

Halte dich bitte an diese wichtigen Regeln und bleibe gesund!




Weil das Coronavirus nicht mehr so viele Personen krank macht, öffnen am 11. Mai 2020: 

die obligatorischen Schulen (Kindergarten bis 9. Klasse).
Darüber informiert die Schule direkt. Informationen gibt es auch HIER (Man kann man seine Sprache auf der linken Seite auswählen). 

die Bibliotheken. 
Informiere dich über die Bibliothek in Willisau HIER:  

viele Einkaufsläden, Geschäfte, Märkte und Restaurants.

auch die Eisenbahn und die Busse fahren dann wieder normal. 
Fahre bitte nur mit dem ÖV (Zug/Bus), wenn es notwendig ist!

das «Tischlein deck dich» (am Donnerstagmorgen) ist (noch) geschlossen.  Sobald die Abgabestelle Willisau wieder geöffnet ist, gibt es die Information HIER (LUZERN schreiben!)



Gesichts-Masken: 

Gesunde Personen müssen in der Öffentlichkeit (Strasse, Zug/Bus, Einkaufen usw.) keine Maske tragen! Ausser, wenn 2 Meter Abstand nicht möglich sind (z.B. beim Coiffeur oder Zahnarzt, wenn es viele Personen im Zug/Bus hat usw.).
Es ist sehr wichtig, dass man die Masken richtig anzieht, trägt und abzieht.
Darum ein Erklärvideo:  
So verwendet man eine Hygienemaske - HIER

 Hast du Fragen? 
Bitte melde dich - wir helfen dir gerne.  


®


Neue Informationen und Regeln vom Bundesrat


Heute (16.04.2020) gab es neue Informationen und Regeln vom Bundesrat:

Was bleibt:

Gruppen von mehr als 5 Personen sind immer noch verboten!
Es muss immer noch ein Abstand von 2 Meter eingehalten werden!
Weiterhin gilt: «Bleib zu Hause» und gehe, nur wenn nötig nach draussen.
Alle Hygienemassnahmen (viel Händewaschen, keine Hände geben usw.) gelten weiterhin. 

Was wird neu:

Am 27. April dürfen Coiffeure, Kosmetikstudios, Baumärkte (z. B. Jumbo), Blumenläden und Gärtnereien wieder öffnen. Auch Zahnärzte und Ärzte arbeiten wieder normal. Aber man muss immer vorher anrufen und einen Termin abmachen!
Ab 11. Mai beginnen die obligatorischen Schulen (Kindergarten bis Oberstufe) und weitere Läden dürfen wieder öffnen. Die Schule informiert alle Schüler und Kindergärtner direkt.
Ab 8. Juni beginnen die Mittel-, Berufs- und Hochschulen und öffnen die Bibliotheken, Museen und Zoos.
Die Restaurants und Cafés (auch das 'wici'-Café) müssen weiterhin geschlossen bleiben. Sie dürfen vielleicht im Sommer wieder öffnen.




Kinder beschäftigen – 
mit informativen 
und sinnvollen Spielen

Falls es zu Hause langweilig wird, habe ich zur Unterhaltung viele interessante Internet-Tipps für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Einige Seiten sind auch für die Erwachsenen interessant und lehrreich!
Die Tipps findet man HIER
 ®

Kinder beschäftigen – mit informativen und sinnvollen Spielen


Kinder beschäftigen – 
mit informativen 
und sinnvollen Spielen

Interessante Internet-Tipps für Kinder und Jugendliche, zur Unterhaltung, wenn es zu Hause langweilig wird.
Manche Seiten sind auch für die Erwachsenen interessant und lehrreich!


Zambo - Die Kindersendungen vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) bieten gratis sehr viel spannende Unterhaltung und Information für Kinder auf Schweizerdeutsch (Dialekt).
Für die Kleinen: Unterhaltsame Hörspiele und Geschichten.  
Für die Grossen: Informationen und Unterhaltung.
Dazu gibt es für die Eltern wichtige Informationen zum Download/Abo und dem Umgang mit den Medien.


Ein virtueller Rundgang durch das Gebäude der Schweizer Regierung.

Viele interessante Informationen zur Geschichte, zu Landschaft und Geographie, zum Essen oder zu den Bräuchen in der Schweiz. Klick einfach mal HIER auf die vielen Links und lass dich überraschen.

Rezepte und Anleitungen für den kleinen Kochanfänger bis zum jungen Meisterkoch - einfach erklärt und super fein zum Essen auf dem Teller.

Steig in die Zeitmaschine und erkunde die Vergangenheit!

Kinder aus der ganzen Welt erzählen ihre besonderen und spannenden Geschichten.

Zu Hause reist man am weitesten 
Gratis Bilderbücher anschauen, lesen und hören, Malvorlagen, Bastelanleitung, Spiele usw.! Viele tolle Aktivitäten für die Corona-Tage (zum Teil auch in Schweizerdeutsch). Ein ausführliches Verzeichnis aller Downloads 
(Dieses grossartige kostenlose Angebot des Schweizer NordSüd Verlages ist zum Teil vielleicht nur während der Corona-Krise verfügbar)

Spannende Geschichten und bekannte Bücher zum Hören.
(Dieses tolle Angebot von audible ist eventuell nur während der Corona-Krise kostenlos verfügbar)
Viele Informationen und Ideen zum Spielen, Basteln, Wissen, Experimentieren, Beobachten, Lernen, Können, Denken, Sprechen, Gestalten, Lesen, Kochen, Zaubern, Sport treiben, Natur erleben, usw. für drinnen und draussen

Jonglieren lernen

Videos zum Jonglieren lernen und wie man Jonglier-Bälle einfach selber machen kann.

SRF mySchool - Für den Unterricht zu Hause
Lernen und informieren mit Videos und viel Spass für die Primarstufe, die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II.


Wissen wie es geht:
Lerne, auf was man im Netz aufpassen muss und wie man sich im Internet sicher bewegt. Anleitung mit unterhaltsamen und interessanten Lern-Videos und -Spielen in verschiedenen Lernmodulen nach Themen geordnet.

Eine sichere App speziell für Kinder:
Liebe Elten, richtet dem Kind die YouTube Kids-App auf dem Handy (oder Tablett) ein. Mit YouTube Kids können Kinder in einer sichereren Umgebung eigenständig (selber) eine Vielzahl von familienfreundlichen Videos nutzen. Dabei behalten Eltern den Überblick darüber, wie ihre Kinder die App nutzen. Die Datenschutzinformationen sind verständlich, eine Anmeldung bei Google ist nicht nötig.


Funktioniert ein Link nicht mehr? Oder haben auch Sie online-Tipps, interessante Webseiten und kostenlose Angebote für die Beschäftigung mit Kindern?
Bitte informieren Sie uns per Mail
Herzlichen Dank


Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay



® erstellt: 16. April 2020 / (wird aktualisiert)