locker - lustig - lässig

KOMM AUCH - MACH MIT

______________________

Hämmern, schrauben, bohren und sägen


Hämmern, schrauben, bohren und sägen – mit den Händen arbeiten und mit Maschinen umgehen, das macht Gebremichael gerne. Nachdem er nun fast drei Jahre auf einen positiven Asylentscheid gewartet hat, freut er sich, endlich richtig anpacken zu können. Diese Möglichkeit hat er nun in der Schnupperlehre, die er bei der Firma Troxler, Haustechnik in Willisau machen darf. Erste Kontakte dazu entstanden im wöchentlichen 'willisauer café international', das Geflüchtete und Einheimische zusammenbringt.

Gebremichael gefällt die Arbeit sehr gut und auch 'Trux' ist mit dem Einsatz des Eritreers zufrieden. "Er ist anständig, willig, hilfsbereit und sehr motiviert. Wenn er sich im Deutsch noch etwas verbessert, dann wird es sicher ein brauchbarer Lehrling." Leider kann ihm die Firma Troxler im nächsten Sommer keine Lehrstelle anbieten und so ist Gebremichael weiterhin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz in einem handwerklichen Betrieb.
"Ich will einen Beruf lernen und von der Sozialhilfe wegkommen, das ist mein Ziel." Dafür geht er im Januar wieder täglich in die Sprachschule und will in wenigen Monaten das Deutsch-Niveau B2 abschliessen. Daneben lernt er nach bestandener Theorieprüfung (in Deutsch) Auto fahren – auf privater Basis, weil das Geld für Fahrstunden fehlt.
"Im Internet lern ich au no chli Schwizerdütsch", sagt Gebremichael strahlend, während er ein neues Lavabo montiert. "Denn im Sommer will ich möglichst bereit sein."
Jetzt braucht Gebremichael nur noch eine Lehrstelle.



Hinweis:
Arbeiten ist nebst dem Erlernen unserer Sprache das grösste Anliegen der geflüchteten Menschen bei uns im 'wici'-Café.
Denn Erwerbstätigkeit hat auch in den meisten Herkunftsländern einen sehr hohen Stellenwert. Einer Arbeit nachzugehen ist also für die Migranten selbstverständlich und wichtig. Es verleiht ihnen Würde und ermöglicht ihnen die Teilnahme an unserer Gesellschaft. Arbeiten ist auch der schnellste und einfachste Weg zur Integration. Eigenes Geld zu verdienen und so von der Sozialhilfe wegzukommen, ist das Ziel der allermeisten Geflüchteten. Möglichst schnell eine Arbeit finden, ist also im Interesse von beiden Seiten. 

Wir haben Kontakt zu mehreren Stellensuchenden,
mit zum Teil sehr guten Deutschkenntnissen.
Helfen Sie mit, hören Sie sich um, 
motivieren Sie Arbeitgeber.
Wir vom ''wici'' unterstützen Sie gerne.

®



Veranstaltungs-Hinweis: Internationaler Frauentreff Willisau


Veranstaltungs-Hinweis:

Internationaler Frauentreff Willisau:
Am kommenden Donnerstag findet 
(nebst dem 'wici am Nachmittag) 
am Abend auch der nächste 
internationale Frauentreff Willisau statt!


Zu diesem Frauentreff-Abend schreibt Karin:

Stimmungsvoll, mit Weihnachtspunsch und selbstgemachten Gebäcken von Schweizer Frauen, lassen wir das alte Jahr ausklingen. Wir hören Geschichten und singen Lieder.
Du bist herzlich eingeladen.
Wir treffen uns am Donnerstag, 13. Dezember um 19.30 Uhr  im Haus Zehntenplatz 2 in Willisau.






(KL)




 

Ausstellung "Flucht"





Wenn Sie mal in Luzern sind.....
 
dann besuchen Sie die
die bis zum 10. März 2019 im 
Historischen Museum in Luzern gastiert.
 
In der Ausstellung erfahren sie die tragischen Geschichten von Menschen, die zur Flucht gezwungen waren. Der Film des Regisseurs Mano Khalil, zu Beginn des Rundganges, hat mich sehr berührt. 
Es sind die eindrücklichen Bilder über die erschöpfende und gefährliche Reise, die oft ins Ungewisse führt, die einem nahegehen. Auch die Hoffnungslosigkeit, das Heimweh und die Trauer der oft entmutigten Menschen in den Lagern, auf dem Weg in ein besseres Leben, nimmt man als Besucherin oder Besucher mit auf den Ausstellungsrundgang. 
Dort kann man den Spuren der Betroffenen nachgehen und erfahren, was es heisst, auf der Flucht zu sein. Oder wie man nach einer langen strapaziösen Reise einen Ort erreicht, an dem niemand auf einen gewartet hat und man oft auf Ablehnung und immer auf weitere grosse Herausforderungen stösst.
In der Ausstellung mit den verschiedenen Einzelschicksalen wird einem einmal mehr bewusst, dass es sich beim anonymen Begriff Flüchtlinge, 
immer um einzelne Menschen handelt.
 
Alle Informationen der Ausstellung erfahren Sie HIER
Die Eintrittspreise und Öffnungszeiten HIER
 
 

Veranstaltungs-Hinweis: Internationaler Frauentreff Willisau


Veranstaltungs-Hinweis:

Internationaler Frauentreff Willisau:
Am kommenden Donnerstag findet 
(nebst dem 'wici am Nachmittag) 
am Abend auch der nächste 
internationale Frauentreff Willisau statt!


Zu diesem Frauentreff-Abend schreibt Karin:
Es gibt Kinder, die keine Regelschule besuchen können. Wohin gehen diese Kinder? Wir haben in Willisau eine Heilpädagogische Schule. Zwei Frauen vom Frauentreff - Marianne Hug und Sherife Limani  - arbeiten an der HPS. Die stellvertretende Schulleiterin Suzanne Stauffer öffnet für uns die Türen. Sie zeigt uns Bilder aus dem Schulalltag der HPS. Wir dürfen die heilpädagogische Schule in Willisau besichtigen und Suzanne Stauffer erklärt uns die Angebote. So können wir uns vorstellen, wie die Schülerinnen und Schüler hier lernen. Ihr seid herzlich eingeladen. Wir schliessen den Abend mit einem gemeinsamen Apéro ab, deshalb bitte nichts zum Essen mitbringen.
Wir treffen uns am 
Donnerstag, 15. November um 19.30 Uhr  im Haus Zehntenplatz 2 in Willisau.
Kommt bitte pünktlich um halb acht Uhr! 

Wir gehen dann gemeinsam zu Fuss zur Heilpädagogischen Schule Willisau.
Bis bald und liebe Grüsse
Suzanne und Karin

Ausblick: Frauentreff im Dezember
Wer möchte für den Weihnachtsfrauentreff im Dezember ein süsses Gebäck mitbringen und/ oder bei der Vorbereitung helfen? Ich freue mich sehr über Unterstützung.








(KL)




 

Erstes 'wici'-Abendcafé (Bericht)




Das erste 'wici’-Abendcafé…

… war gemütlich, unterhaltsam, lustig und informativ. Einfach ein toller Abend mit überraschend vielen Besuchern. Ein emsiges Kommen und Gehen - die einen früher und die anderen später, jeder Gast so, wie es für ihn passte. Es war schön, auch einige der jetzt am Nachmittag Beschäftigten, beim Abendcafé wieder zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Ein gelungener Start, der viel Freude machte.



Übrigens:
Das nächste 'wici'-Abendcafé ist am
Dienstag, 4. Dezember 2018.

Wir freuen uns darauf.
Kommen Sie auch, machen Sie mit. 




Bildungsmesse Zebi 2018

Veranstaltungshinweis:
Vom 8. bis 11. November
Bildungsmesse
Zebi 2018
in der Messe Luzern
Eintritt Gratis


Am Samstag und Sonntag
10. und 11. November 2018
um 13.30 Uhr
bietet die FABIA
Gratis-Führungen
mit Übersetzungen in acht Sprachen
(Tigrinya, Arabisch, Albanisch, Portugiesisch,
Spanisch, Tamilisch, Türkisch und Deutsch) an.

Die Führungen dauern etwa 2 Stunden.


(Zum Vergrössern auf die Bilder klicken)


Eintritt und Führung
GRATIS



Ohne Anmeldung
Einfach kommen!



Nutzt das gute Angebot!


Man kann Fragen stellen!
Alles wird übersetzt!



Der Flyer mit allen wichtigen Angaben
in verschiedenen Sprachen
liegt im 'wici' auf
oder kann
heruntergeladen werden.




®




Veranstaltungs-Hinweis:
Gratis-Informationsveranstaltung 
für Migrantinnen und Migranten 
von der FABIA in Luzern


Was kann ich tun,
um den Berufseinstieg 
in der Schweiz zu schaffen?
Am Donnerstag, 8. November 2018, 18.30 – 20.30 Uhr,
im Pfarreizentrum Barfüsser, Winkelriedstrasse 5, Luzern
Die Teilnehmenden erhalten Informationen, wie ein nichtschweizerisches Diplom in der Schweiz anerkannt wird oder eine Ausbildung begonnen werden kann. Sie werden informiert, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um "fit zu sein" für den Arbeitsmarkt.

Die Veranstaltung ist öffentlich 
und kostenlos.

Anmeldung an:  FABIA  
Fachstelle Beratung und Integration 
von Ausländerinnen und Ausländern
Tribschenstrasse 78, 6005 Luzern
Tel. 041 360 07 22 
Mail: info-kompass@fabialuzern.ch

Newsletter Abendcafé



Für alle, die unseren 
'wici'-Newsletter 
nicht bekommen haben.

Möchten Sie den Nächsten direkt in Ihrem Online-Briefkasten? 
Dann bestellen Sie ihn HIER 
mit dem Vermerk "Newsletter bestellen". 
Besten Dank!



'wici'-Abendcafé




Bitte informieren Sie auch Freunde, Bekannte und weitere Interessierte
und verbreiten Sie diese Ankündigung weiter
(Mail / WhatsApp / Facebook usw).

Herzlichen Dank für die Unterstützung
unseres ehrenamtlichen Integrations-Projektes


®




Veranstaltungs-Hinweis:

Internationaler Frauentreff Willisau:
Am kommenden Donnerstag findet 
(nebst dem 'wici am Nachmittag) 
am Abend auch der nächste 
internationale Frauentreff Willisau statt!


Zu diesem Frauentreff-Abend schreibt Karin:

Bayaz Hoto und die Geschwister Kauthar und Maymouna Al Kahled werden uns von den Schönheiten, den Bräuchen und der Kultur von Syrien erzählen. Syrien hat eine leckere, duftende und farbenprächtige Küche. Wer möchte da nicht das in Aleppo beliebte Kibbeeh, Fataye nach einem Rezept aus Efrin oder grünes Tabulé, eine Art Salat, probieren? 
Wir treffen uns am Donnerstag, 18. Oktober um 19.30 Uhr im Haus Zehntenplatz 2 in Willisau. 
Wir freuen uns sehr auf diesen Abend und auf euer Kommen! Bayaz, Kauthar, Maymouna und Karin






(KL)




 

Veranstaltungshinweis: Eltern sein von Kindern bis 6 Jahre




Veranstaltungshinweis:
Eltern sein 
von Kindern bis 6 Jahre

Diese Informationsveranstaltung ist 
WICHTIG
für alle Eltern aus Eritrea
mit Kinder von 1 bis 6 Jahren
(Sprache: Tigrinya) 


Wann:
 12.10.2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Wo:     

Menzbergstrasse 10, Willisau
auf der anderen Seite vom Hoppsassa im
Gemeinschaftsraum neben Pro Senectute

 Kinderhort / Kinderbetreuung: 
gratis von 13.45 Uhr bis 16.00 Uhr im
Hoppsassa (Menzbergstr. 15)

Anmelden: (Wichtig!)
Mütter-Väterberatung Region Willisau/Wiggertal
Telefon: 041 972 56 20
Email: mvb.willisau@sobz.ch

Informationen über:
▪ Eltern sein, hier und dort
▪ Kinderstube, hier und dort
▪ Mädchen oder Junge sein, hier und dort
▪ Muttersprache, Deutsch als Zweitsprache

Referentin:
Miranda Brügger Dipl. Sozialpädagogin,
Übersetzung in Tigrinya durch IKV


https://drive.google.com/open?id=1T6KXcdFaQdhSjsVnbsNsxHm67cXDOO8o


Fragen? 
Kommen Sie ins 'wici'-Café!

Diese Veranstaltung wird organisiert durch die
Mütter- und Väterberatung des


 und durchgeführt von der 

 

®